Bücher

Ein Buch ist ein Projekt für die Ewigkeit und über den eigenen Bekanntheitsgrad hinaus. Ein Buch ist ein Statement zu einem Thema und es gibt in unserer Erfahrung aus 25 Jahren als Unternehmensberater kaum eine bessere Möglichkeit, ein Thema gründlich aufzuarbeiten als ein Buch zu schreiben. Ein Buch zu Fotothemen bringt als Autor eine schöpferische Tätigkeit

  • mit den eigenen schönsten Bildern zu einem Thema
  • der verständlichen und lesbaren Auseinandersetzung mit einem komplexen Themenfeld
  • der grafischen Gestaltung von Schaubilder und Grafiken

in einer fein abgestimmten Gesamtorchestrierung aller Elemente eines Buches zusammen. Mit der finalen Druckfreigabe eines Manuskriptes endet eine äußerst intensive Schaffensphase – eine wunderbare Abwechslung zur Tätigkeit in der Unternehmensberatung (DELTA ADVICE GmbH).

Auch in der Digitalisierung spielen Bücher immer noch eine wichtige Rolle in der Dokumentation und Vermittlung von Wissen, im Transport von Bildern, Visionen und Empfindungen. Die physikalische Form eines Buches wandelt sich vom Druckerzeugnis in eine elektronische Dokumentenform – der Inhalt und die Struktur eines Buchwerkes bleibt bestehen und unverändert wichtig in unserem Leben.

  • Bücher im Verlag zu Themen der Fotografie
    Die hohe Kunst in der Arbeit als Buchautor – einen Verlag  zu finden, der das eigene Thema und die eigenen Vorstellung zu Form, Struktur, Inhalt und Bildmaterial ebenfalls gut findet.
  • Bücher im Eigenverlag
    Wir bringen interessante Themen auch im Eigenverlag auf den Markt, gerade für Themen und Bücher die eine eher regionale Verbreitung finden können und das Netzwerk eines Verlages nicht zur Wirkung kommen kann macht ein Eigenverlag Sinn. So können wir unsere eigenen Themen ohne Einschränkungen durch einen Verlag in den Markt bringen. Im Eigenverlag läuft der Vertrieb über DELTA IMAGE und explizite Verkaufsstellen.

Der Umgang mit einem Buch, die Haptik, das Gefühl, das Blättern in den Seiten ist unverändert. Die Lektüre für den Urlaub, für die Reise oder die lange Zugfahrt ist ungebrochen beliebt. Noch kann ein Ebook-Reader das Gefühl und den unkomplizierten Umgang mit einem Buch nicht ersetzen, nur ergänzen. Ebooks haben ihren Platz erobert und werden dies in Zukunft noch weiter ausbauen.